Ehemalige Kim-Geiseln US-Journalistinnen erheben Vorwürfe gegen Nordkorea

Es sollte nur ein kleiner Blick in ein abgeschottetes Regime werden, doch aus einer Minute wurden 140 Tage: Die beiden US-Journalistinnen, die in Nordkorea zu Arbeitslager verurteilt wurden und erst nach diplomatischem Tauziehen freikamen, berichten erstmals von ihrer Festnahme.
Lee und Ling nach ihrer Freilassung: 140 Tage Gefangene in Kims Reich

Lee und Ling nach ihrer Freilassung: 140 Tage Gefangene in Kims Reich

Foto: ROBYN BECK/ AFP
ore