Einreiseverbot für Ausländer China riegelt Tibet ab

Peking will den Protest in Tibet niederschlagen - ohne dass die Welt zuschaut: Hilfsorganisationen werden ausgewiesen, Ausländern wird die Einreise verweigert, Touristen sollen ihren Aufenthalt vorzeitig beenden. Der Dalai Lama befürchtet einen "kulturellen Völkermord".
Mehr lesen über
Verwandte Artikel