Einschüchterungstaktik Mugabe stellt internationale Hilfsorganisationen kalt

Beim Kampf ums Präsidentenamt in Simbabwe bricht Amtsinhaber Mugabe ein Tabu nach dem anderen: Erst griffen Sicherheitskräfte ausländische Diplomaten an, nun bekommen alle Hilfsorganisationen im Land Arbeitsverbot. Der Uno-Sicherheitsrat schlägt Alarm.