Reaktion auf Attacke in El Paso Mexiko verbittet sich weitere rassistische Rhetorik

Die mexikanische Regierung spricht nach dem Terroranschlag im texanischen El Paso von "fremdenfeindlicher Barbarei". Der Vize-Außenminister lässt keinen Zweifel daran, wen er für den Anstifter hält.
Blumen am Tatort: 20 Menschen wurden in einem Walmart in El Paso erschossen

Blumen am Tatort: 20 Menschen wurden in einem Walmart in El Paso erschossen

Foto: REUTERS/Jose Luis Gonzalez
kry/dpa/AP/Reuters