Enthüllungen Mastercard sperrt Zahlungen an WikiLeaks

WikiLeaks kommt immer schwieriger an Geld: Nach PayPal hat jetzt auch Mastercard Zahlungen an die Plattform gesperrt. In Großbritannien bereiten die Behörden angeblich die Festnahme Julian Assange vor - der will sich nach Angaben seines Anwalts der Polizei stellen.
WikiLeaks-Gründer Assange: Finanzierung immer komplizierter

WikiLeaks-Gründer Assange: Finanzierung immer komplizierter

LEON NEAL/ AFP
anr/AFP/AP