Chile nach dem Beben: Kritik am Krisenmanagement
Foto: MARCELO AGOST/ AFP
Fotostrecke

Chile nach dem Beben: Kritik am Krisenmanagement

Erdbeben Chiles Präsidentin verteidigt ihr Krisenmanagement

Fast 800 Tote beklagt Chile nach dem verheerenden Erdbeben. Nach der Katastrophe kam für viele die Hilfe zu schleppend - sie kritisieren das Vorgehen der Regierung. Die bislang sehr beliebte Präsidentin Michelle Bachelet wehrt sich nun gegen die Vorwürfe.
kgp/dpa/apn