Gräueltaten an Armeniern Erdogan bestreitet Völkermord

Rund 1,5 Millionen Armenier sollen im Osmanischen Reich hingerichtet worden sein. Der türkische Präsident Erdogan hält die Behauptungen für übertrieben und fordert eine wissenschaftliche Untersuchung.
Türkischer Präsident Erdogan (Archiv): Auch Muslime haben durch Armenier Schaden erlitten

Türkischer Präsident Erdogan (Archiv): Auch Muslime haben durch Armenier Schaden erlitten

Foto: AP/dpa
kry/dpa