Türkei Schüler wegen Präsidentenbeleidigung verurteilt

Ein 17-Jähriger wurde in der Türkei zu elf Monaten Haft verurteilt - auf Bewährung. Sein Vergehen: Er hatte Staatspräsident Erdogan Korruption vorgeworfen.
Recep Tayyip Erdogan: Bloß keine Kritik äußern!

Recep Tayyip Erdogan: Bloß keine Kritik äußern!

Foto: UMIT BEKTAS/ REUTERS
wbr/AFP