Ermittlungen in Schweden Assange-Anwalt klagt über Verfahrensfehler

Der Verteidiger von WikiLeaks-Gründer Julian Assange zweifelt an der Objektivität des Verfahrens in Schweden. Die Zeitung "Expressen" hatte berichtet, eine Ermittlerin sei mit einem der mutmaßlichen Opfer persönlich bekannt. Die Polizei wies die Vorwürfe zurück.
ffr/AFP/dapd
Mehr lesen über
Verwandte Artikel