Erste Prozesse China verurteilt randalierende Tibeter zu lebenslanger Haft

Ein chinesisches Gericht hat die ersten Urteile nach den Unruhen in Tibet gefällt. Gegen die Angeklagten wurden Haftstrafen zwischen drei Jahren und Lebenslang verhängt.