Eskalation im Machtkampf Thailändisches Verfassungsgericht verbietet Regierungspartei

Brisantes Urteil in Thailand: Die Verfassungsrichter haben die Regierungspartei PPP verboten. Die Lage im Land droht zu eskalieren. Denn die PPP-Mitglieder wollen eine neue Partei gründen und weiterregieren - und sich keinesfalls der Opposition beugen, die seit Tagen Bangkoks Flughäfen lahmlegt.
Mehr lesen über