Fotostrecke

Bangkok: Straßenschlacht zwischen Soldaten und Rothemden

Foto: Narong Sangnak/ dpa

Eskalation in Bangkok Soldaten feuern Gummigeschosse auf Demonstranten

Bei den schwersten Ausschreitungen seit Beginn der Unruhen in Thailand wurden rund 170 Menschen verletzt. Das Militär ging in Bangkok mit Wasserwerfern, Tränengas und Gummigeschossen gegen Demonstranten in der Innenstadt vor - erstmals kam es auch zu Unruhen außerhalb der Hauptstadt.
abl/Reuters/dpa/AFP