Hilfskredit in der Coronakrise Estlands Regierungschef tritt nach Korruptionsverdacht zurück

Ein Darlehen in Höhe von 40 Millionen Euro und mögliche Parteispenden: Die Staatsanwaltschaft in Estland ermittelt gegen die linke Zentrumspartei. Parteichef und Premier Jüri Ratas zog nun Konsequenzen.
Estlands Premier Jüri Ratas

Estlands Premier Jüri Ratas

Foto: REUTERS
mrc/dpa
Mehr lesen über