Pfeil nach rechts

Eta-Morde Wie baskische Gemeinden Opfer des Terrors demütigen

Sie werden verhöhnt, ausgegrenzt und beleidigt: Viele Hinterbliebene von Eta-Opfern leiden im Baskenland unter dem Druck der Terrorsympathisanten. In einigen Gemeinden sind sogar Plätze, Straßen und Kinderspielplätze nach den Mördern benannt - eine weitere Demütigung.
Von Manuel Meyer
Mehr lesen über