Operation "Sophia" EU beendet Marineeinsatz vor libyscher Küste

Mit der Operation "Sophia" wollten EU-Staaten die Migration aus Libyen eindämmen, zudem wurden Zehntausende Flüchtlinge auf dem Mittelmeer gerettet. Nun wird die Mission teilweise ausgesetzt.

Fregatte "Augsburg" der deutschen Marine auf dem Weg zur "Sophia"-Mission (September 2018)

DPA
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
kry/dpa/Reuters