EU Deutscher Diplomat wird Afghanistan-Beauftragter


Der Mann für Afghanistan: Klaus-Peter Klaiber
AFP

Der Mann für Afghanistan: Klaus-Peter Klaiber

Brüssel - Der deutsche Spitzendiplomat Klaus-Peter Klaiber, 61, ist zum Sonderbeauftragten der EU für Afghanistan ernannt worden. Klaiber wird die EU in Afghanistan und gegenüber den Vertretern der afghanischen Bevölkerungsgruppen repräsentieren.

Klaiber soll den Aufbau der vereinbarten Übergangsregierung und die Einrichtung demokratischer Institutionen unterstützen. Dabei will die EU vor allem auf die Stärkung der Rechte von Frauen achten, wie aus einem Kommuniqué der Außenminister hervorgeht.



© SPIEGEL ONLINE 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.