Flüchtlingsgipfel in Brüssel Türkei legt neue Vorschläge vor - Gipfel verlängert

Der türkische Ministerpräsident Davutoglu hat die EU-Regierungschefs auf dem Flüchtlingsgipfel mit neuen Vorschlägen überrascht. Das Treffen wurde verlängert.
Jean-Claude Juncker, Ahmet Davutoglu und Donald Tusk in Brüssel

Jean-Claude Juncker, Ahmet Davutoglu und Donald Tusk in Brüssel

Foto: EMMANUEL DUNAND/ AFP
vek/cht/dpa/Reuters