Corona-Hilfen EU-Gipfel einigt sich auf 1,8 Billionen Euro schweres Finanzpaket

Mehr als vier Tage stritten sie sich ums Geld, nun ist das größte Haushalts- und Finanzpaket ihrer Geschichte beschlossen: Die EU-Mitgliedstaaten haben sich auf ein milliardenschweres Corona-Programm geeinigt.
Mark Rutte, Premierminister von den Niederlanden, Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates und Bundeskanzlerin Angela Merkel (v.l.): Geld umverteilt

Mark Rutte, Premierminister von den Niederlanden, Charles Michel, Präsident des Europäischen Rates und Bundeskanzlerin Angela Merkel (v.l.): Geld umverteilt

Foto: Stephanie Lecocq/ dpa
DER SPIEGEL
cop/dpa/AFP