EU-Gipfel Renzi zerpflückt Ergebnisse von Bratislava

Man solle nicht so tun, "als wären wir uns einig": Italiens Premier Renzi hat die Ergebnisse des EU-Gipfels in Bratislava scharf kritisiert. Mit Merkel und Hollande wollte er nicht vor die Presse treten.
Matteo Renzi in Bratislava

Matteo Renzi in Bratislava

Foto: JOE KLAMAR/ AFP
SPIEGEL ONLINE
jok/dpa