Neue Rechtsregierung in Warschau EU-Kommissar Oettinger will Polen unter Aufsicht stellen

Polens nationalkonservative Regierung will unumschränkte Macht: Sie baut das Land radikal um, erlässt hoch umstrittene Gesetze. EU-Kommissar Günther Oettinger kündigt in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" Konsequenzen an.
Polens neue Machthaber: Premier Beata Szydlo und PiS-Parteichef Jaroslaw Kaczynski

Polens neue Machthaber: Premier Beata Szydlo und PiS-Parteichef Jaroslaw Kaczynski

Foto: AP
EU-Kommissar Oettinger (Archiv): "Rechtsstaatsmechanismus aktivieren"

EU-Kommissar Oettinger (Archiv): "Rechtsstaatsmechanismus aktivieren"

Foto: Patrick Seeger/ dpa
apr