EU-Kommission Buttiglione sorgt mit weiteren Äußerungen für Wirbel

Die Aufregung um den designierten EU-Kommissar Rocco Buttiglione findet kein Ende. Nachdem der Italiener Homosexualität als Sünde geißelte, soll er jetzt gesagt haben, allein Erziehende seien keine guten Mütter. Alles nur ein Missverständnis, behauptet er und erfreut sich der Unterstützung von Kommissar Verheugen.