EU-Strafverfahren gegen Polen Nuklearer Knallfrosch

Brüssel greift zur "nuklearen Option": Die EU-Kommission leitet ein Strafverfahren gegen Polen ein. Doch Warschau wird seine Justizreform wohl nicht zurücknehmen, sondern die Eskalation für sich ausschlachten.
EU-Kommissionsvize Frans Timmermans

EU-Kommissionsvize Frans Timmermans

Foto: EMMANUEL DUNAND/ AFP
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán

Foto: LECOCQ/ EPA-EFE/ REX/ Shutterstock