EU-Krise Schröder gerät in die Schusslinie

Kurz nach dem gescheiterten EU-Gipfel waren die Rollen noch klar verteilt: Der britische Premier Blair ist der Buhmann. Jetzt gerät Kanzler Schröder stärker in die Kritik. Er habe eine notwendige Strukturänderung der EU aus Freundschaft zu Frankreich verhindert, beklagen seine Widersacher.