EU-Parlamentspräsident Chaostage bei Suche nach Schulz-Nachfolger

Martin Schulz will EU-Parlamentspräsident bleiben - trotz anderer Absprachen. Weil die Konservativen keinen Gegenkandidaten finden, wächst der Druck auf Fraktionschef Manfred Weber. Doch der will nicht antreten.
Manfred Weber und Martin Schulz (Juni 2014)

Manfred Weber und Martin Schulz (Juni 2014)

Foto: Olivier Hoslet/ dpa