Schwarze Listen EU-Politiker fordern hartes Vorgehen gegen radikale Muslime

Schwarze Listen für Hassprediger, Schließungen von Moscheen, mehr Überwachung: Konservative EU-Abgeordnete wollen den Umgang mit islamischen Extremisten drastisch verschärfen. Doch es gibt Widerspruch.
Razzia gegen mutmaßliche Unterstützer von Islamisten (in Bonn 2016)

Razzia gegen mutmaßliche Unterstützer von Islamisten (in Bonn 2016)

Foto: Oliver Berg/ dpa