Pfeil nach rechts

Euro-Drama Schäuble kündigt harte Zeiten für Zypern an

Kann Zypern vor dem Bankrott gerettet werden? Am Abend trifft sich die Euro-Gruppe in Brüssel zur Krisensitzung. Bundesfinanzminister Schäuble zeigt sich unnachgiebig: "Wir wollen möglichst vermeiden, dass Zypern in die Insolvenz rutscht." An den Bedingungen dafür ändere sich aber nichts.
Schäuble: "Wir wollen möglichst vermeiden, dass Zypern in die Insolvenz rutscht"

Schäuble: "Wir wollen möglichst vermeiden, dass Zypern in die Insolvenz rutscht"

DPA
als/dpa/Reuters