Medienecho zur Zypern-Krise "Germanophobie ist unfair"

In der Zypern-Krise treibt Europas Presse vor allem die Frage nach der deutschen Führungsrolle in der EU um: Während die britische "Financial Times" Verständnis für den deutschen Steuerzahler zeigt, ruft die französische "Libération" zur "Gegenattacke des latinischen Imperiums" auf.
Von Nicolas Oxen
Kanzlerin Merkel in SS-Uniform: Protestbanner in Nikosia

Kanzlerin Merkel in SS-Uniform: Protestbanner in Nikosia

Foto: YANNIS BEHRAKIS/ REUTERS