Außenspiegel zum EU-Beitritt Kroatiens "Es wird nicht einfach"

Ab dem 1. Juli wird Kroatien Mitglied der Union - die europäische Presse reagiert unterschiedlich. "Stolz" sollte man darauf sein, meint der "Falter" aus Wien. "Le Monde" hingegen verspürt derzeit wenig "Europhorie".
Von Katja Petrovic
Kroatische Flagge mit Europafahne: Keine "Europhorie" auf dem Balkan

Kroatische Flagge mit Europafahne: Keine "Europhorie" auf dem Balkan

Foto: ANTONIO BRONIC/ REUTERS
Mehr lesen über