Irak-Krieg Ex-Außenminister Powell räumt Fehler ein

Colin Powell hatte die Welt vor zehn Jahren auf den Irak-Krieg eingeschworen - nun räumt der frühere US-Außenminister Fehler der USA ein. Sein Land habe die Folgen des Einmarschs nicht zu Ende gedacht. Die Lage im Irak sei kein bisschen stabilisiert worden.
Powell 2003 vor der Uno: Damals behauptete er, der Irak besitze Massenvernichtungswaffen

Powell 2003 vor der Uno: Damals behauptete er, der Irak besitze Massenvernichtungswaffen

Foto: AP
ler/dpa
Mehr lesen über