Mitteilung der Familie Ex-CIA-Informant Robert Levinson nach 13 Jahren Haft in Iran gestorben

Im Jahr 2007 verschwand Robert Levinson auf einer iranischen Insel und wurde seitdem gefangen gehalten. Nun ist der US-Bürger mit Verbindungen zu CIA und FBI nach Angaben seiner Familie verstorben.
Robert Levinson (undatiertes Foto, das 2013 veröffentlicht wurde): "Unserer wundervoller Ehemann und Vater ist in iranischer Gefangenschaft gestorben"

Robert Levinson (undatiertes Foto, das 2013 veröffentlicht wurde): "Unserer wundervoller Ehemann und Vater ist in iranischer Gefangenschaft gestorben"

Foto: HANDOUT / REUTERS
jok/AFP
Mehr lesen über