Ex-Gefangener des IS "Sie schauen die gleichen Filme"

Zehn Monate lang war Nicolas Henin Geisel des "Islamischen Staats", dann kaufte ihn Frankreich offenbar frei. Jetzt spricht er über seine Zeit in Syrien: "Um Gnade zu bitten, ist das Schlimmste, was man machen kann."
Fotoreporter Henin: "Sie sprechen unsere Sprache"

Fotoreporter Henin: "Sie sprechen unsere Sprache"

Foto: AP/ Benoit Schaeffer
mxw/ron