Pfeil nach rechts

Fall Aschtiani Peitschenhiebe für das falsche Foto

Sakine Mohammadi Aschtiani ist in Iran wegen Ehebruchs zum Tod durch Steinigung verurteilt. Nun soll sie zudem ausgepeitscht werden, weil die britische "Times" ein Foto von ihr veröffentlicht hat, das sie unverhüllt zeigt. Das Problem: Auf dem Bild ist eine andere Frau zu sehen.
Sakine Mohammadi Aschtiani: Inzwischen hat sich auch der Vatikan eingeschaltet

Sakine Mohammadi Aschtiani: Inzwischen hat sich auch der Vatikan eingeschaltet

AFP/ Amnesty International
jjc