"Fall Ruby" Berlusconi verwahrt sich gegen Ermittlungen in Prostitutionsaffäre

Silvio Berlusconi hat sich zu den Vorwürfen in der Prostitutionsaffäre um die junge Frau namens Ruby geäußert. Der italienische Ministerpräsident bestritt, jemals für "Beziehungen zu einer Frau" Geld gezahlt zu haben - das sei unter seiner Würde.
Italienischer Regierungschef Berlusconi: Niemals für "Beziehungen mit einer Frau" gezahlt

Italienischer Regierungschef Berlusconi: Niemals für "Beziehungen mit einer Frau" gezahlt

Foto: STRINGER/ITALY/ REUTERS
ulz/AFP/Reuters