Félicien Kabuga Mutmaßlicher Drahtzieher des Völkermords in Ruanda festgenommen

In Frankreich hat die Polizei den wegen des Völkermordes in Ruanda gesuchten Félicien Kabuga gefasst. Der Millionär soll den Genozid vor 26 Jahren finanziert haben.
Fahndungsbild von Félicien Kabuga (Archivbild von 2002)

Fahndungsbild von Félicien Kabuga (Archivbild von 2002)

Foto: 

George Mulala/ REUTERS

wbr/AFP/rtr
Mehr lesen über
Verwandte Artikel