Euro-Krise Verfassungsgericht kassiert Teile von Portugals Sparhaushalt

Schwerer Rückschlag für Portugals konservative Regierung: Das Verfassungsgericht in Lissabon hat Teile des Sparhaushalts 2013 für unrechtmäßig erklärt. Ministerpräsident Pedro Passos Coelho hat sein Kabinett für Samstag zu einer Krisensitzung einbestellt.
bos/dpa/AFP