Finanznot in Weißrussland Moskau soll Lukaschenkos Soldaten bezahlen

So verliert ein Land Stück für Stück seine Autonomie: Russland kontrolliert schon heute das Gasnetz und Banken in Weißrussland - jetzt soll der Kreml auch noch die Armee finanzieren. Moskau nutzt die Finanznot seines Nachbarn, um das Land immer enger an sich zu fesseln.
Weißrusslands Armee: Chronisch klamm

Weißrusslands Armee: Chronisch klamm

Foto: VIKTOR DRACHEV/ AFP