Italien Papst fordert Hilfe für Mittelmeer-Flüchtlinge

Der Papst schaltet sich in die Flüchtlingskrise ein: Bei einer Audienz für Präsident Sergio Mattarella dankte er Italien für die Aufnahme zahlreicher Flüchtlinge - und drängte auf mehr internationale Unterstützung.
Italiens Präsident Sergio Mattarella und Papst Franziskus: "Wir laufen Gefahr, unsere Menschlichkeit zu verlieren"

Italiens Präsident Sergio Mattarella und Papst Franziskus: "Wir laufen Gefahr, unsere Menschlichkeit zu verlieren"

Foto: POOL/ REUTERS
cib/AFP/dpa