Migration nach Europa Salvinis Tunnelblick

Italiens Innenminister wettert unermüdlich gegen Seenotretter und Migranten, die übers Mittelmeer fliehen. Dabei kommen die meisten Flüchtlinge momentan nicht mehr aus Libyen nach Italien - sondern aus Staaten wie Deutschland.
Foto: Eurostat, Berechnungen Matteo Villa
Foto: Eurostat, Berechnungen Matteo Villa
"Sea-Watch"-Kapitänin Carola Rackete: Laut Salvini eine "deutsche Kommunistin"

"Sea-Watch"-Kapitänin Carola Rackete: Laut Salvini eine "deutsche Kommunistin"

Foto: Guglielmo Mangiapane/ REUTERS
Foto: Eurostat, Berechnungen Matteo Villa

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft