Streit um Migranten Italien beschuldigt Malta, Flüchtlinge weiterzuschicken

Sie hätten eigentlich von Malta aufgenommen werden müssen, meint die italienische Regierung: Auf Sizilien hat am Samstag ein Schiff mit mehr als 200 Flüchtlingen angelegt, darunter fünf Babys und sieben Kinder.
Der italienische Innenminister Matteo Salvini

Der italienische Innenminister Matteo Salvini

Foto: GUILLAUME HORCAJUELO/ EPA-EFE/ REX
hei/dpa