Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE

Griechisch-mazedonische Grenze "Jeder muss selbst schauen, wo er bleibt"

Tausende Menschen drängen sich an der Grenze von Griechenland nach Mazedonien. Sie warten darauf, dass es endlich weitergeht. Umkehren will aber keiner der Flüchtlinge.
Idomeni: Das lange Warten an der Grenze
Foto: Simela Pantzartzi/ dpa
Fotostrecke

Idomeni: Das lange Warten an der Grenze

Alternative Flüchtlingsrouten: Neue Wege durch Europa
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Alternative Flüchtlingsrouten: Neue Wege durch Europa