Flüchtlinge Mazedonien schließt vorübergehend die Grenze zu Griechenland

An der griechisch-mazedonische Grenze sitzen rund 600 Syrer, Afghanen und Iraker fest: Mazedonien lässt vorerst keine Schutzsuchenden mehr durch. Damit reagiert das Land angeblich auf eine Bitte Sloweniens.
sun/AFP/AP