Flüchtlinge: Im Wartestand auf ein neues Leben
Ulas Yunus Tosun/ dpa
Fotostrecke

Flüchtlinge: Im Wartestand auf ein neues Leben

Überfordertes Uno-Hilfswerk Bedroht und verfolgt? Kommen Sie 2020 wieder

Latif ist 2014 aus Bagdad in die Türkei geflohen. Er wird nun jahrelang in der Illegalität leben müssen, ohne Job, ohne Geld. Grund: Das Uno-Flüchtlingshilfswerk, das die nötigen Papiere ausstellt, ist total überlastet.
Europas tödliche Grenzen
Carlos Spottorno/DER SPIEGEL
Mehr lesen über