Migration Ungarn wirft Flüchtlingshelfern organisiertes Verbrechen vor

Ungarn hält in zwei Wochen ein Referendum über Flüchtlinge ab - und die Regierung weicht keine Handbreit von ihrer harten Linie ab. In Brüssel teilte ihr Sprecher stattdessen gegen EU-Bürger aus.
Ungarischer Regierungssprecher Zoltán Kovács

Ungarischer Regierungssprecher Zoltán Kovács

Foto: ATTILA KISBENEDEK/ AFP
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE