Pfeil nach rechts

Flüchtlingsdrama im Kaukasus 100.000 Menschen fliehen aus dem Kriegsgebiet

Die Opfer des Krieges im Kaukasus sind Zivilisten auf beiden Seiten. Nach Schätzungen der Uno flohen rund 100.000 Menschen aus dem Kriegsgebiet - die georgische Stadt Gori ist fast menschenleer. Internationale Organisationen beklagen: Die Zahl der Hilfebedürftigen steige stündlich.
Mehr lesen über