Folge des schweren Bebens IWF erlässt Haiti Millionenschulden

Haiti gilt als eines der ärmsten Länder der Welt, viele Menschen leiden auch sechs Monate nach dem schweren Erdbeben noch an den Folgen. Der Internationale Währungsfonds will dem Karibikstaat nun alle Schulden erlassen. Ein Hilfsprogramm soll den Wiederaufbau beschleunigen.
Kinder in einer Zeltunterkunft in Haiti: Leben in bitterer Armut

Kinder in einer Zeltunterkunft in Haiti: Leben in bitterer Armut

Foto: EDUARDO MUNOZ/ REUTERS
kgp/AFP/dpa/apn