Folter-Anhörung Richterin prüft Vorladung Rumsfelds

Einem Medienbericht zufolge sollen US-Kommandeure im Irak Misshandlungen bewusst geduldet haben. Ein aus Guantanamo Bay entlassener Tunesier sprach von erzwungenen Geständnissen. Die Anhörung der schwer belasteten US-Soldatin England wurde derweil ausgesetzt, um eine Vorladung von US-Verteidigungsminister Rumsfeld zu prüfen.