US-Verhörmethoden: Bushs Ja zum Waterboarding
Foto: KEVIN LAMARQUE/ REUTERS
Fotostrecke

US-Verhörmethoden: Bushs Ja zum Waterboarding

Folter bei 9/11-Verhören Bush ordnete Waterboarding persönlich an

183 Mal wurde der mutmaßliche 9/11-Drahtzieher Chalid Scheich Mohammed dem Waterboarding unterzogen - US-Präsident George W. Bush hatte die Folter persönlich gebilligt, das enthüllt er nun in seinen Memoiren. Die CIA habe ihn um Zustimmung gebeten, Bushs Antwort damals: "Verdammt, ja."
ffr/AFP