Folteraffäre Ermittlungen im rechtlichen Niemandsland

Sechs US-Soldaten sollen vor Militärgerichten wegen Misshandlungen von Gefangenen im Irak angeklagt werden. Was aber geschieht mit den ebenfalls verdächtigen Geheimdienstlern und Söldnern? Ihre Verurteilung wird schwierig - und hängt auch vom politischen Druck ab, der auf die Verantwortlichen ausgeübt wird.
Von Julia Albrecht