Foltervorwürfe gegen Libyen "Manchmal dachte ich, es wäre besser zu sterben"

An Seilen aufgehängt, mit Stromschlägen traktiert, immer wieder gequält: Die bulgarischen Krankenschwestern und der Arzt berichten jetzt im Detail von schwerer Folter während ihrer Haft in Libyen. Manchmal habe sie sich den Tod gewünscht, sagt Sneschana Dimitrowa.