Foltervorwürfe Menschenrechtler wollen Bushs Immunität aufheben

Unter seiner Führung sollen Gefangene gefoltert worden sein - nun wollen Menschenrechtsorganisationen den ehemaligen US-Präsidenten George W. Bush verantwortlich machen. Sie drängen, die Immunität des 64-Jährigen aufzuheben - einen Schweiz-Besuch ließ Bush bereits platzen.
Ehemaliger US-Präsident Bush: Besuch in der Schweiz abgesagt

Ehemaliger US-Präsident Bush: Besuch in der Schweiz abgesagt

Foto: AP
jok